Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01.03.2011

1. Anwendungsbereich dieser Geschäftsbedingungen 
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei uns, Sova Magazine mit dem Sitz in Berlin, Deutschland, aufgeben. Wenn wir Ihre Bestellung annehmen, kommt zwischen Ihnen und uns ein Vertrag zustande, der neben der Auftragsbestätigung die nachfolgenden Bedingungen einschließt. Abweichende Bedingungen gelten nicht. Nebenabreden oder Abweichungen von den nachfolgenden Bedingungen sind nur bei ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung, auch per E-Mail, wirksam.

2. Bestellungen Wir können Ihre Bestellung nur dann annehmen, wenn Sie volljährig sind.

2.2. Sie können Ihre Bestellung wie folgt einreichen:

2.2.1. durch Ausfüllen des Bestellformulars auf der  Sova Magazine Shop Web Seite (http://sova.tictail.com) und durch Anklicken des Dialogfeldes „Checkout“ im Warenkorb.

2.2.2 Obwohl wir uns bemühen, Ihnen die auf der  Sova Magazine Shop Website dargestellten Produkte zu liefern, kann es Fälle geben, in denen wir diese Produkte nicht liefern können, weil beispielsweise die Produkte nicht mehr hergestellt werden oder nicht mehr verfügbar sind oder wir von unseren Lieferanten nicht beliefert werden. In solchen Fällen werden wir vor der Auftragsbestätigung Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie entsprechend informieren sowie evtl. die Lieferung von Alternativprodukten vorschlagen. Sofern Sie unseren Vorschlag nicht akzeptieren, werden wir die Bestellung insoweit stornieren, als wir die betreffenden Produkte nicht liefern können und Ihnen den etwa bereits gezahlten Kaufpreis im Hinblick auf nicht lieferbare Produkte zurückerstatten, sofern und soweit sie diesen bereits bezahlt haben. Gleiches gilt bei offensichtlichen Irrtümern bei der Angabe von Preisen auf der Sova Magazine Shop Website.

3. Lieferumfang 
Die Einzelheiten der Auslieferung und den Lieferumfang der von Ihnen bestellten Produkte entnehmen Sie bitte der Auftragsbestätigung

4. Preise

4.1 Der Produktpreis ergibt sich aus der Ihnen zugesandten Rechnung.

4.2 Mehrwertsteuer wird nicht ausgewiesen. Sova Magazine und der  Sova Magazine Online-Shop sind steuerfreie Lieferungen/Leistungen eines Kleinunternehmers gem. § 19 UStG

4.3 Sofern Versandkosten entstehen, sind diese von Ihnen in der auf der  Sova Magazine Website ausgewiesenen Höhe zu tragen.

5. ZAHLUNGSWEISE

5.1 Die jeweils möglichen Zahlungsweisen sind auf der  Sova Magazine Website angegeben.

5.2 Die Zahlung hat in der auf der Rechnung ausgewiesenen Währung zu erfolgen.

5.3 Wenn Sie per Überweisung bezahlen möchten, werden die bestellten Produkte erst hergestellt und versandt und die Dienstleistungen erst erbracht, nachdem die Zahlung eingegangen ist. Soweit eine Zahlung nicht innerhalb von zwanzig Tagen ab Ihrer Bestellung eingeht, wird Ihre Bestellung von Sova Magazine annulliert.

5.5 Die Rechnung, eventuelle sonstige Zahlungsaufforderungen und die bestellten Produkte werden an die in der Auftragsbestätigung angegebene Anschrift versandt. Wir behalten uns jedoch vor, die Dokumente ausschließlich per E-Mail zu versenden.

6. AUSLIEFERUNG

6.1 Wir werden die von Ihnen bestellten Produkte an die auf dem Bestellformular genannte Lieferadresse senden.

6.2 Wir werden uns bemühen, die bestellten Produkte innerhalb von sieben Tagen nach Ausstellung der Auftragsbestätigung auszuliefern. Auslieferungszeiten, die wir Ihnen bei Aufgabe der Bestellung mitteilen, sind unverbindliche Schätzungen und begründen keine verbindlichen Liefer- und Leistungstermine. Sofern Sie mehrere Produkte gleichzeitig bestellt haben, können die einzelnen Produkte zu unterschiedlichen Zeiten ausgeliefert werden. Bis zur Auslieferung der bestellten Produkte sind Sie berechtigt, die Bestellung jederzeit zu 
stornieren. Die Stornierung muss per E-Mail an hej@sova-magazine.com oder telefonisch unter der Nummer 01512/ 4037630 unter Angabe der Bestellnummer erfolgen. Dienstleistungen werden gemäß den für diese Dienstleistungen geltenden Spezifikationen und Verfahrensprozedere erst nach Lieferung der übrigen Produkte erbracht.

7.Eigentumsvorbehalt 
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

8. Widerrufsbelehrung 
Widerrufsrecht 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform 
(z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wieder- kehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. 
Der Widerruf ist zu richten an:

Sova Magazine
c/o Martin Petersen
Selchower Str. 3
12049 Berlin

oder:

hej@sova-magazine.com Bitte geben Sie als Betreff an: "  Sova Magazine Shop – Umtausch"

zwischen 12.00 Uhr und 19.00 Uhr Montags bis freitags, und zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr Samstags unter der Telefonnummer 01512 4037630 erreichbar. Bitte halten Sie die Rechnungsnummer bereit.
Widerrufsfolgen 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zu- rückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. NichtPaket versandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 
Ende der Widerrufsbelehrung.

9. Haftung 
Eine vertragliche oder außervertragliche Schadensersatzpflicht seitens SOVA-MAGAZINE.COM, seiner Angestellten und Erfüllungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, besteht nur, sofern der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist. Eine zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der zumindest leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht bleibt unberührt. Der Schadenersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

10. Bildschirmdarstellung 
Die Bilder und Videos die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, sind Beispielfotos und Beispielvideos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

11. Datenschutzerklärung 
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail- Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

12.1 Diese Bedingungen sowie alle nach Maßgabe dieser Bedingungen abgeschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht mit Ausnahme der UN-Kaufrechtskonvention (CISG).

12.2 Wir bemühen uns, auftretende Meinungsverschiedenheiten schnell und unbürokratisch zu beheben. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen sowie den einzelnen Verträgen ist Hamburg ausschließlicher Gerichtsstand, wenn Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Gleiches gilt, wenn sich Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung entweder nicht im Inland befindet oder unbekannt ist. Wir behalten uns vor, Sie an Ihrem Allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

13. Sonstige Bestimmungen

13.1 Sofern wir oder Sie einzelne Rechte aus einem Vertrag im Einzelfall nicht geltend machen, gilt dies nicht als Verzicht auf solche Rechte. 
Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser Bedingungen bzw. eines Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt. In diesem Falle sind beide Parteien verpflichtet, eine Regelung herbeizuführen, die der unwirksamen Bestimmung in ihrem wirtschaftlichen Gehalt am nächsten kommt. Dies gilt auch im Fall einer Regelungslücke.